HORTENSE de BEAUHARNAIS

DAUGHTER OF AN EMPRESS
QUEEN OF HOLLAND
MOTHER OF AN EMPEROR

zondag 4 maart 2012

Hortense in Exile. Leben in Augsburg


Nach dem Sturz des Kaisers Napoleon musste Hortense Bonaparte, wie alle Mitglieder der kaiserlichen Großfamilie, unter Androhung der Todesstrafe Frankreich verlassen. Nach Reisen durch Italien und Deutschland und einem Aufenthalt in der Schweiz, ließ sie sich in Augsburg nieder, wo sie zeitweise von 1817 – 1823 zusammen mit ihrem Sohn, dem späteren Kaiser, ein Haus in der Heilig-Kreuz-Straße? 25 bewohnte. Eugène de Beauharnais, Herzog von Leuchtenberg, Fürst von Eichstätt, Schwiegersohn des ersten bayerischen Königs Maximilian I. Joseph, hatte das Haus für seine Schwester erworben. 

A lot of photo's from Augsburg stadtbild-deutschland

Geen opmerkingen:

Een reactie plaatsen

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails

Mode

Mode

Mode

Blogarchief

Totaal aantal pageviews